IMPRESSIONEN 2019

 

 

Am Sonntag, 5. Mai 2019 traf so manches Auto mit Schnee auf dem Dach ein ­– doch keine Spur von kalter Stimmung unter den Waffenläufern, den Läufern und den Nordic Walkern. Warm eingepackt rennen die Läufer los, als der Startschuss für ihre Kategorie fällt. Schon ganz anders sieht es aus, als die Kinderkategorien mit T-Shirts und Shorts am Nachmittag an den Start gehen. Zuschauer, Angehörige und Fans belegen den Zieleinlauf und feuern die 333 Läufer nochmals kräftig zum Endspurt an.

Auf der originellen 14 km Strecke von Scharans über Pratval, Paspels, Tomils und Almens lässt man sich auch bei diesem Wetter gerne mal ablenken. Neben den Burgen und Trockenmauern, den Apfelbäumen, dem Canovasee und der Aussicht auf den Piz Beverin, begegnet einem auch hie und da eine Künstler-Skulptur oder ein Hoftier abseits der Strasse.

93 Waffenläufer rennen dieses Jahr mit 6.2 kg inklusive Waffe auf dem Rücken und 13 Waffenläuferinnen mit 5 kg Last ins Ziel. Läufer Gian-Luca Michael erreicht mit der Tagesbestzeit 54:48.4 in der Kategorie Running das Ziel. Mit 1:01:52.2 läuft Simon Wüthrich aus Heimberg (BE) die Bestzeit auf der 14 km Strecke in der Kategorie Waffenlauf. Die Bestzeit unter in der Kategorie Volksläufer 7.3 km läuft der Bündner Roland Lauffer aus Summaprada.

Das Team der Stiftung Scalottas sorgt für die Festwirtschaft mit Morgenstärkung, feinen Mittagsgerichten vom Grill,  süssen Variationen, Hausgemachtem, Glace und Aufwärmer-Getränken. Zur Unterhaltung im Zelt spielen die Ländlerkapelle GrischArt und die Musikgesellschaft Innerdomleschg mit rassiger Musik im Rucksack.

Die Kinder bewegen sich geschminkt und ungeschminkt auf dem Chilbi-Areal im Mittelalter und bestreiten die Ritterspiele. Sie balancieren über die Brücke, fischen Nahrung, schiessen Büchsen, bauen Burgen, zielen mit der Lanze, messen sich am Burgen Memory und vergessen dabei die kalten Temperaturen. Nochmal so richtig laut wird es, wenn die Kategorien Piccolo und Mini an den Lauf-Start gehen und Mamis, Papis und Grosseltern die Kuhglocken schwingen, anfeuern, mitrennen und Fotos knipsen.

Das OK Domleschger-Lauf und die Stiftung Scalottas danken allen herzlich, die mit der Teilnahme am Lauf und an der Chilbi, Bewohnerinnen und Bewohner der Stiftung Scalottas unterstützt haben. Der nächste Domleschger-Lauf findet am 3. Mai 2020 statt.

 

 

Auskunft

  • Grey Facebook Icon

Sekretariat Domleschger-Lauf

Stiftung Scalottas

7412 Scharans

Tel. 081 632 18 20

domleschger-lauf@scalottas.ch

Links